Gemeint sind wir alle

Die Anfang September in U-Haft genommenen Genossen aus Gotha mögen frei sein, damit aber ist die Sache nicht vorbei. Ihnen steht ein anstrengender und kostspieliger Prozess bevor. Damit werden wir sie nicht alleine lassen. Und damit Repression nicht ihre gewünschte Wirkung erzielen kann, nämlich neben der Drangsalierung und Verfolgung Einzelner linke Strukturen finanziell und strukturell zu belasten oder gar lahm zu legen, ist es auch darüber hinaus wichtig, langfristig sich solidarisch mit den Betroffenen zu zeigen. Denn betroffen sind wenige, gemeint sind wir alle. Da es sich nirgends angenehmer solidarisch zeigen lässt, als beim gemeinsamen Feiern, ist es umso erfreulicher, dass wir an dieser Stelle auf bevorstehende Soliveranstaltungen hinweisen können.

  • 4. November (Freitag) // Erfurt im Frau Korte // mit Duesenjaeger, Shutcombo, FCKR // und Solicocktails
    https://www.facebook.com/events/121802548265424/
  • 5. November (Samstag) // Göttingen im Juzi // mit Räubertochter (Kollektiv Kleinstadt), Mary Utzel (Electronic Earthquatke), Fuchs Larsen (Kollektiv Kleinstadt), jesper:K (Kollektiv Kleinstadt), Dr. Osa & Mrs. Hype (80er & Punk), tba
    https://www.facebook.com/events/1692849511033892/
  • 10. Dezember (Samstag) // Leipzig, Atari // mit Kellerasseln, Kommando Kronstadt, tba // und Soliburger

    Soligruppe „Free the three“, September 2016

    FTTbanner