Archiv für November 2017

Free the Three: Erster Verhandlungstag geplatzt – zweiter für März 2018 angesetzt

Nachdem die drei von einem Nazi des Raubs und der schweren Körperverletzung bezichtigten Antifaschisten über ein Jahr auf einen ersten Prozesstermin warten mussten, wo ein solcher eigentlich binnen eines halben Jahres stattfinden muss, wenn bei Angeklagten, wie im Fall Gotha, nur unter von ihnen einzuhaltenden Auflagen eine Untersuchungshaft ausgesetzt wird, konnten beim ersten Verhandlungstermin am 21. November 2017 auch keine Fortschritte erzielt werden. Da zwei Zeuginnen nicht erschienen – unter ihnen die vermeintlich geschädigte Naziaktivistin Anne Kathrin Helbing (ehemals Schmidt) – wurde die Verhandlung um ein weiteres halbes Jahr auf März 2018 verschoben. (mehr…)

Free the three: Interview zum Prozessbeginn

Auf Radio FREI aus Erfurt haben wir ein Interview über den Prozessbeginn in der kommenden Woche in Gotha am Amtsgericht geführt. Hier könnt ihr nochmal nachhören, was seit der Festnahme unserer drei Genossen im September letzten Jahres alles passiert ist und warum es wichtig ist, am 21. November zur Kundgebung um 08:30 Uhr am Amtsgericht nach Gotha zu kommen. Unter folgenden Link könnt ihr euch das Interview anhören: LINK. Den Aufruf zur Prozessbegleitung findet ihr hier.